Zur Werkzeugleiste springen

Vegetarische Bratlinge – die Besten

Seitdem wir vor ein paar Jahren anfingen uns vegetarisch und zum Teil vegan zu ernähren, suchen wir nach dem ultimativen Rezept für Bratlinge. Wir haben einiges ausprobiert. Mit Gemüse, mit Tofu, mit Seitan, mit Kidneybohnen und so weiter und so fort. Dieses Rezept ist für uns bisher das allerbeste und die leckeren, knusprigen Bratlinge aus Blumenkohl und Couscous können wir guten Gewissens weiterempfehlen.

Zutaten für 4 Personen, ergibt 8 große Bratlinge:

  • 300 ml Wasser (kochend)
  • 1 Tl Gemüsebrühe
  • 100 g Couscous
  • 200 g Blumenkohl
  • 10 g Petersilie
  • 2 Eier, Gr. M
  • 80 g Haferflocken
  • 200 g Feta, leicht
  • Gewürze nach Geschmack, z.B. Paprika edelsüss, Cayennepfeffer, schwarzer Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zuerst gebt ihr den Couscous in eine Schüssel, gebt einen gehäuften Tl Gemüsebrühpulver hinzu und übergießt das Ganze mit kochendem Wasser. Nun wird die Schüssel abgedeckt stehen gelassen bis der Couscous die Brühe vollständig aufgesogen hat.

Danach gebt ihr den geputzten und grob zerkleinerten Blumenkohl in einen Mixer und zerkleinert ihn bis er schön krümelig ist. Dazu kommt jetzt der Couscous, die Petersilie, die Eier und die Haferflocken. Falls ihr den Thermomix benutzt wird alles auf Teigstufte ein paar Minuten vermischt. Das geht aber auch ganz einfach mit einem Löffel von Hand. Zum Schluss bröselt ihr den Feta mit den Händen klein in die Masse hinein. Würzen je nach Geschmack mit Paprika edelsüß, Pfeffer, Cayennepfeffer. Zusätzliches Salz ist nicht nötig, da der Feta schon salzig ist. Noch einmal gründlich verrühren und den Teig für eine Viertelstunde stehen lassen.

Jetzt wird die Masse in vier Teile geteilt und aus jedem Viertel zwei Bratlinge geformt (Hände etwas anfeuchten). Die Bratlinge in heißem Öl bei mittlerer Hitze anbraten bis sie etwas Farbe angenommen haben.

Wir haben die Bratlinge pur genossen und fanden sie einfach köstlich. Schön saftig und würzig, nicht zu fest und nicht zu weich. Perfekt. Ein gemischter grüner Salat würde natürlich sehr gut dazu passen.

1 Antwort

  1. 26. Juli 2020

    […] soll ich heute wieder kochen, kennt doch jeder von uns. Vor allem wenn für eine größere Familie Mittagessen gekocht werden muss und die Geschmäcker verschieden sind, sind einfache, bewährte Rezepte […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: